Allgemeine Geschäftsbedingungen

Übersicht:

I.Geltung

II. Vertragsabschluss

III. Preise

IV. Lieferung

V. Eigentumsvorbehalt

VI. Gewährleistung

VII. Schadensersatz

VIII. Erfüllungsort, Gerichtsstand und Rechtsordnung

IX. Sonstige Vereinbarungen

 

I. Geltung

Alle unsere Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Verkaufs- und Lieferbedingungen. Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen, insbesondere auch Geschäftsbedingungen des Käufers, werden nur durch unsere schriftliche Bestätigung wirksam. Kein Mindestbestellwert. Irrtümer und Druckfehler vorbehalten.

 

II. Vertragsabschluss

1. Die in Prospekten oder ähnlichen Unterlagen enthaltenen und die mit einem sonstigen Angebot gemachten produktbeschreibenden Angaben wie Abbildungen, Zeichnungen, Beschreibungen, Maß-, Gewichts-, Leistungs- und Verbrauchsdaten sowie Angaben in Bezug auf die Verwendbarkeit sind freibleibend, soweit sie nicht ausdrücklich als verbindlich bezeichnet werden. Dies gilt insbesondere für den Fall von Änderungen und Verbesserungen. Geringe Abweichungen von solchen produktbeschreibenden Angaben gelten als genehmigt und berühren nicht die Erfüllung von Verträgen, sofern sie für den Käufer nicht unzumutbar sind.

2. Die vom Käufer unterzeichnete Bestellung ist bindend. Bei Bestellungen durch das Internet ist die Absendung der Bestellung bindend. Wir sind berechtigt, das darin liegende Vertragsangebot innerhalb von vier Wochen durch Zusendung einer Auftragsbestätigung anzunehmen. Auslieferungen und Rechnungserteilung stehen der schriftlichen Bestätigung gleich.

 

III. Preise

1. Wir berechnen die Preise auf Basis der zur Zeit gültigen Preisliste. Die Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer in der jeweilig gesetzlichen Höhe. Für Druckfehler wird keine Haftung übernommen. Preisänderungen vorbehalten.

2. Gerät der Käufer mit der Zahlung in Verzug, berechnen wir vorbehaltlich der Geltendmachung weitergehender Rechte Verzugszinsen in Höhe von 3% über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank.

 

IV. Lieferung

1. Im kaufmännischen Verkehr sind wir zu Teillieferungen berechtigt.

2. Der Versand erfolgt in der Regel durch einen Paketdienst (DPD, UPS) und wird per kg berechnet. Wir liefern in handelsüblicher Verpackung. Wir sind berechtigt, jedoch nicht verpflichtet, die Ware auf Rechnung des Käufers zu versichern.

3. Für Bruch und Diebstahl während des Transportes leisten wir nur Ersatz, wenn der Schaden vom Frachtführer amtlich festgestellt wurde. Die beim Abgang der Waren ermittelten Gewichte und Stückzahlen sind maßgebend. Der Käufer trägt die Gefahr für alle zurückgenommenen Waren während des Rücktransportes.

4. Nachnahmelieferungen nehmen wir aufgrund der hohen Kosten nicht vor.

 

V. Eigentumsvorbehalt

Alle unsere Lieferungen erfolgen unter Eigentumsvorbehalt. Bis zur vollständigen Bezahlung all unserer Forderungen inklusiv Kosten und Zinsen, bleibt die Ware bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

 

VI. Gewährleistung

1. Im Falle von Mängeln des Liefergegenstandes, sind wir nach unserer Wahl berechtigt, den fehlerhaften Liefergegenstand auszubessern oder neu zu liefern. Der Käufer ist bei Fehlschlagen der Nachbesserung oder Ersatzlieferung berechtigt, Herabsetzung der Vergütung (Minderung) oder Rückgängigmachung des Vertrages (Wandlung) zu verlangen.

2. Ansprüche des Käufers auf Gewährleistung sind davon abhängig, dass der Käufer Mängel innerhalb von zwei Wochen nach Lieferung anzeigt.

3. Der Käufer ist verpflichtet, uns die Überprüfung des fehlerhaften Liefergegenstandes nach unserer Wahl beim Käufer oder bei uns zu gestatten. Sofern der Käufer uns die Überprüfung verweigert, werden wir von der Gewährleistung befreit.

5. Die Rücknahme gelieferter Ware erfolgt nur bei berechtigter Beanstandung und nach vorheriger Absprache.

6. Der überwiegende Teil unserer Produkte ist zur Verwendung als Grund- oder Ausgangsstoffe in der Kosmetik, in der Lebensmitteltechnologie oder im Hobbybereich vorgesehen. Die Angabe eines Arzneibuches bedeutet, daß die Qualität den jeweiligen Vorgaben entspricht. Jedoch kann hieraus nicht die Zweckbestimmung als Fertigarzneimittel bzw. eine Verwendungsempfehlung für arzneiliche Zwecke abgeleitet werden. Wir weisen insbesondere darauf hin, daß unsere ätherischen Öle keine Arzneimittel im Sinne des deutschen Arzneimittelgesetzes sind.

7. Die Abtretung von Gewährleistungsansprüchen an Dritte ist ausgeschlossen.

 

VII. Schadenersatz

1. Für etwaige Unverträglichkeiten aufgrund allergischer Dispositionen übernehmen wir keine Haftung.

2. Keine Rücknahmeverpflichtung von Lebensmitteln.

3. Soweit unsere Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung unserer Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

 

VIII. Erfüllungsort, Gerichtsstand und Rechtsordnung

1. Für Verträge mit Vollkaufleuten wird als Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung sowie Gerichtsstand des Shopbetreibers vereinbart, mit der Maßgabe, dass wir berechtigt sind, auch am Ort des Sitzes oder einer Niederlassung des Käufers zu klagen.

2. Hat der Käufer keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland oder verlegt er nach Vertragsabschluß seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Geltungsbereich der Bundesrepublik Deutschland, ist unser Geschäftssitz Gerichtsstand. Dies gilt auch, falls Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt des Käufers im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.

3. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts gelten im Verhältnis zwischen uns und dem Käufer nicht.

 

IX. Sonstige Vereinbarungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird die Gültigkeit der übrigen Bedingungen dadurch nicht berührt.